Skip to main content

Teddybären – nicht nur für Kinder…..

Seit der Erfindung des Teddybären ganz zu Beginn des 20. Jahrhunderts (ca. 1902 oder 1903) ist der liebevoll dreinschauende Bär und Gefährte aus keinem Kinderzimmer mehr wegzudenken. Aber auch Erwachsene haben ihre Freude an den süßen Gefährten mit den Knopfaugen. Die meisten Teddybären, an denen eine schöne Erinnerung hängt, haben ein Leben lang einen Ehrenplatz.

Der Teddybär ist, egal ob groß oder klein, auf jeden Fall ein Geschenk, welches von Herzen kommt. Egal, ob es der Herzensdame zum Beweis der Liebe oder einem Kind zu einem besonderen Anlass geschenkt wird. Der Beschenkte wird sich immer an den Schenker, also Sie, erinnern.

*= Affiliate-Link (=Werbung)

Wem schenkt man einen Teddybären?

Ein Teddybär für Kinder

Kindern kann man einen Teddybären in jedem Alter schenken. Mit Beginn der Teenager-Zeit wollen allerdings Jungs in der Regel nichts mehr von Teddybären wissen. Mädchen hingegen wissen einen Teddy auch zu schätzen, wenn sie älter sind – vor allem, wenn die erste Liebe (zum Beispiel auf dem Rummel) einen Teddy schenkt.

Zu diesen Anlässen kann man übrigens immer einen Teddy schenken. Egal ob Junge oder Mädchen.

  • Besondere Ehrentage
    (Taufe, Erstkommunion/Konfirmation, Firmung, Einschulung)
  • Geburtstag
  • Weihnachten
  • Krankenhaus, Krankheit, etc.

 

Ein Teddybär für Frauen

Frauen bekommen gerne aus romantischen Anlässen einen Teddy geschenkt. Sei es, an einem ganz besonderen Tag (Jahrestag, Verlobung), aber auch einfach so. Zum Beispiel nach einem romantischen Wochenende.

Zu diesen Anlässen kommt übrigens ein Teddybär als Geschenk immer gut an:

  • Geburt eines Kindes
  • Geburtstag
  • Verlobung, Hochzeit, Hochzeitstag
  • Jahrestage
  • zum Muttertag (vom Ehemann oder Kind)

 

Warum fasziniert uns der Teddybär?

Wir haben uns gefragt, was so faszinierend am Teddy ist. Dabei ist uns aufgefallen, dass es verschiedene Gründe sind. Mal davon abgesehen, dass die allermeisten Teddybären immer gütig und liebevoll (oder verschmitzt) gucken, strahlen sie auch Ruhe und Wärme aus.

Dennoch ist die Faszination ganz unterschiedlich, je nachdem in welchem Alter der stolze Besitzer eines Bären ist. Wir versuchen das einmal etwas aufzuschlüsseln:

Kinder

Für Kinder bis zu einem gewissen Alter ist der Teddybär ein Spielkamerad und Freund. Er befindet sich nachts fast immer mit im Bett und ist neben Kuschel- und Schmusetier auch derjenige, der zuhört, dem man seine Sorgen erzählen kann und der einen tröstet. Gerade wenn Mama oder Papa mal geschimpft haben oder auch gerade keine Zeit hatten, dann tröstet sich das unverstandene Kind häufig beim Teddybären.

Übrigens gilt für Kinder in der Regel: je größer der Bär, umso bessser!

Frauen

Für Frauen ist ein Teddy ein romantisches Geschenk. Ein Teddy als Geschenk drückt nicht nur Liebe aus, sondern vermittelt etwas von Geborgenheit und Familienglück. Auch wenn die Frau mit dem Teddy in der Regel nicht kuscheln wird, so hat der Bär doch einen Ehrenplatz und ist der Beschenkten sehr wichtig.

Sammler

Es gibt viele Menschen, die sind vom Teddy ein Leben lang fasziniert. Sei es aufgrund glücklicher Kindheitserinnerungen oder auch erst, weil man später zu dem Hobby Teddy gestoßen ist. Diese Menschen sammeln Teddys und haben teilweise viele Regale voll mit den süßen Kameraden.

Für Sammlerteddys kann übrigens sehr viel Geld ausgegeben werden. Gute Stücke kosten schnell mal mehrere Hundert EUR und die wirklich teuren gehen in die Tausende. Meistens gilt hier: je älter und besser erhalten ein Teddy ist, umso teurer wird er normalerweise gehandelt.